geboren am 12.02.1949 in Seesen am Harz. Seit 1975 verheiratet mit Dr. Monika Tworuschka (vier Kinder: Miriam [1979], Christopher [1981], Sarah [1983], Ronja [1989])

1967-1973 Studium der Vergleichenden Religionswissenschaft, evangelischen Theologie, Anglistik, Pädagogik und Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

1973 Promotion zum Dr. phil. über das Thema "Die Einsamkeit. Eine religionsphänomenologische Untersuchung" (Doktorvater Prof. Dr. Dr. h.c. Gustav Mensching

21.09.1973 Promotionspreis der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn

1979 Habilitation

1979 Ernennung zum Privatdozenten und Hochschuldozenten 1984 Ernennung zum apl. Professor

01.11.1993 Berufung an die Theologische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität auf den Lehrstuhl für Religionswissenschaft (C 4) an der Theologischen Fakultät (komissarische Vertretung) 

24.05.1994 (Ernennungsurkunde). Übertragung des Amtes eines Universitätsprofessors für das Fachgebiet "Religionswissenschaft"

Seit SS 1995 Zweitmitgliedschaft in der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

April 1995 bis Februar 1997 Prodekan der Theologischen Fakultät

01.10.2000-30.09.2002 Dekan der Theologischen Fakultät

Verleihung des italienischen Friedenspreises (gemeinsam mit Dr. Monika Tworuschka) Premio Satyagraha

Emeritierung: 01.11.2011